F3J Entzugserscheinung


20 F3J-Piloten, darunter einige aus Deutschland, Frankreich und Italien, haben am letzten Oktoberwochenende im freiburgischen Düdingen um "Ruhm und Ehre" gekämpft.


Die dritte Fribourg's Trophy wurde als internationaler Wettbewerb ausgeschrieben, einer der wenigen dieses Jahr in ganz Europa.
Sie zählte aber nicht wie die beiden vorangegangenen Ausführungen zum Weltcup und zur Contest Eurotour.

Bekanntlich hat die Coronakrise das Wettbewerbsgeschehen in allen Klassen ziemlich ausgebremst. So fanden in der Klasse F3J während der ganzen Saison keine Contests auf Eurotour-Ebene statt.

"Den Kopf nicht in den Sand stecken". Unter diesem Motto stellte sich Organisator Markus Schneuwly das Ziel, den Widrigkeiten zum Trotz, einen Wettbewerbsanlass auf die Beine zu stellen. Das Ganze war aber nur möglich durch die Hilfe der Mitglieder der GMRF. Angesichts der vielen offenen Fragen rund um die Pandemie und des schlechten Wetters im Frühling konnte die Trophy erst im Herbst angesetzt werden - zu einem Zeitpunkt, wo naturgemäss leider auch die Thermik schwächer ist.

Glücklicherweise zeigte sich Petrus sich am Wochenende vom 30./31. einigermassen gnädig. Am Samstag punkt 09:30 Uhr erfolgte der Startschuss zum Wettbewerb. Zum ersten Mal wurde mit einer kürzeren Distanz von 130 Metern von der Winde bis zur Umlenkrolle gestartet. Im Reglement wäre eine maximale Distanz von 150 Meter vorgesehen. Die Landefelder wurden zwischen den Startbahnen eingerichtet. Das war zwar für alle Piloten ein bisschen neu, aber das Gelände liess nicht mehr Platz zu. Bei Nieselregen war der Schwierigkeitsgrad extrem. Flugzeiten von 10 Minuten waren nur bei sehr wenigen Durchgängen möglich.
Der Sonntagmorgen begann zunächst mit Nebel. Doch allmählich zeigte sich zaghaft die Sonne und zauberte den Piloten ein Lächeln auf's Gesicht. Nach den ersten Durchgängen mit Flugzeiten von unter 8 Minuten setzte schliesslich leichte Thermik ein. Bis zum Mittag war die Qualifikation für das Fly-Off abgeschlossen. Zwischen Platz 1 und Platz 6 lagen nach 11 Runden und einem Streichresultat nur 1,1 Prozent Unterschied - eine sehr enge Angelegenheit also.

Doch im Finale mit einer Rahmenzeit von 15 Minuten fing es für alle bei Null an. Obwohl ein bisschen Thermik vorhanden war, flogen die Piloten auf Sicherheit - keiner wagte den Kurzstart. Am Ende eines packenden Fly-Offs hatte Dominique Wettstein die Nase vorne. Hinter ihm platzierten sich Thomas Kuebler und Roland Kurtz auf den Ehrenplätzen.

Bei der Siegerehrung richtete die Düdinger Gemeinderätin Marianne Dietrich, Verantwortliche für den Sport, ein paar Worte an das Publikum und die Piloten. Die Fribourg's Trophy sei für sie eine sehr lehrreiche Veranstaltung gewesen. "Man kann es auch Weiterbildung nennen, denn mir war nicht bewusst, dass Modellflug auch ohne Störung der Umgebung möglich ist", sagte sie.

Nach einem gelungenen Anlass mit ausgezeichneter Stimmung unter den Piloten und Helfern steht bereits fest, dass nächstes Jahr am gleichen Ort die 4. Fribourg's Trophy stattfinden wird, wieder als Weltcup und Euro-Contest. Das Datum wurde auf den 21./22. Mai 2022 festgesetzt.

Christian Hunkeler

Fotos: Fribourg's Trophy 2021



Alle News

Jahr  
Einladung - Die neuen F3A Figurenprogramme der FAI von 2022 bis 2023

Montag, 29. November 2021


Samstag, 8. Januar. 10 bis 16 Uhr im Technorama Winterthur.

37. Modellflug Symposium 2021 Winterthur

Sonntag, 28. November 2021


Alles über Lithium Akkus - und mehr

Modellbörse Wimmis 26. bis 28.11.2021

Freitag, 26. November 2021


Die bekannte Modellbaubörse der Modellfluggruppe Wimmis findet statt (hoffentlich)

Swissliga F3A bei MAC Seeland

Montag, 15. November 2021


F3A-Swissliga - zweiter Teilwettbewerb beim MAC Seeland wiederum mit erfreulich grossem Teilnehmerfeld.

Heinz Schär übernimmt F4 Scale Chefpunktrichter von Michael Bucher

Montag, 8. November 2021


Nach vielen Jahren als F4 Scale Chefpunktrichter tritt Michael Bucher in die zweite Reihe und übergibt sein Amt an Heinz Schär.

CORONA - UPDATE VOM 19. OKTOBER 2021

Dienstag, 19. Oktober 2021


Die Verordnungen wurden diesen Sommer vom Bundesrat laufend angepasst. Im Moment sind für uns Modellflieger die folgenden Verfügungen für die Sporthallen wichtig auch im Zusammenhang mit Wettbewerben. Es sind zwingend die kantonalen, und kommunalen Bestimmungen zu beachten.

Bei den Hangfliegern (F3F) läuft es wieder rund

Donnerstag, 14. Oktober 2021


International (ausser WM) und National wurde wieder auf vollen Wettbewerbsbetrieb umgestellt.

CIAM Flyer 4-2021

Dienstag, 12. Oktober 2021


Thema des neuen CIAM Flyer: Rookie Project

Schweizermeisterschaften des vorbildgetreuen Modellflugs in Interlaken

Montag, 11. Oktober 2021


Nach einem Jahr Pause fanden die Schweizermeisterschaften der Kategorien F4, Jet Scale und Heli-Semiscale statt.

Erfolgreicher Wiedereinstieg der Schweizer F3B-Piloten nach Corona Pause

Donnerstag, 7. Oktober 2021


Für mehr als 2 Jahre war Wettbewerbspause für F3B. Ein bekannter deutscher Pilot hat dann kurzfristig ein neuer int. Wettbewerb (Nortel Cup) für den 21./22 August ins Leben gerufen.

Internationales Jet Masters in Italien

Dienstag, 5. Oktober 2021


Beim ersten internationalen Jet Masters sind die Schweizer vorne dabei.

Unfallverhütung und Einflussnahme im Modellflug

Montag, 4. Oktober 2021


Dieser Text ist aufgrund verschiedener Erlebnisse und Diskussionen mit aufmerksamen Modellflugpiloten entstanden. Das Gemeinschaftswerk in meinem Namen als SMV Präsident soll zu mehr Bewusstsein und aktiverem Leben der Sicherheit beitragen.

IMAC Trainingsweekend in Sitterdorf TG

Dienstag, 28. September 2021


IMAC ist die aktuell erfolgreichste Wettbewerbs-Klasse für grosse Motormodelle. Der SMV unterstützt IMAC, weil sich bereits die meisten Grossmodell-Piloten international in dieser Klasse engagieren. Auf Initiative von Daniel Nipkow fand in Sitterdorf ein Trainings-Weekend mit den aktiven Piloten und Gästen statt.

F3K Freundschaftswettbewerb Eschlikon 2021

Sonntag, 26. September 2021


Wieder ein unvergessliches Erlebnis

Figuren am Himmel - Alles über RC-Motorkunstflug

Dienstag, 21. September 2021


Wer mit seinem Motormodell mehr machen möchte und weitere Herausforderungen sucht, versucht's einmal mit ein paar Loopings, Rollen und Turns. Die Modellflug Region NOS bietet dir dabei Unterstützung in Form von Trainings und weiterer Vermittlung von Know-how an.

Willkommen Zofingen

Mittwoch, 1. September 2021


Per 1. Juli 2021 hat sich die Fluggruppe Zofingen entschieden dem AeCS/SMV/RMV Zentralschweiz beizutreten und wurde durch den RMV Zentralschweiz aufgenommen.

Handhabung von Li-Po Akkus im Modellflug

Dienstag, 31. August 2021


Was passiert, wenn einer unserer Lithium-Ionen-Akkus explodiert? Die Gebäudeversicherung Bern hat es in ihrem Brandlabor getestet und macht auf die Gefahren aufmerksam.

CIAM Flyer 3-2021

Montag, 2. August 2021


Thema des neuen CIAM Flyer: Lilienthal's dream becomes reality

F3A-Swissliga in Romont

Samstag, 10. Juli 2021


Die Motor-Kunstflieger waren wieder im Einsatz!

Elektroflug (F5B und F5J) Wettbewerbsaison 2021

Donnerstag, 8. Juli 2021


Von August bis Oktober finden vier Elektroflug Wettbewerbe statt. Alle vier Meisterschaften zählen zusammen mit den 2020 Schweizermeisterschaften für die Selektion der Nationalmannschaften 2022 bis 2023

Sportflyers 2021 - Kunstflug mit Motormodellen

Dienstag, 6. Juli 2021


Die Modellflug Regionen BOW, NOS und NW organisieren RC Motorkunstflug-Wettbewerbe mit separater Wertung für Juniorinnen und Junioren.

SM F3J vom 12.06.2021

Dienstag, 15. Juni 2021


Für die Schweizermeisterschaft  der Segelflug Kategorie F3J haben 19 Piloten teilgenommen, darunter auch 2 Gäste aus Deutschland.

Informationen für Gastpiloten in der Schweiz

Sonntag, 13. Juni 2021


Die Schweiz wendet die neue EU Regulierung für unbemannte Flugsysteme (UAS) nicht an.

CIAM Flyer 2-2021

Dienstag, 6. April 2021


Thema des neuen CIAM Flyer: The Stormbreaker Project

Modellfliegen in der Europäischen Union

Freitag, 2. April 2021


Die "Durchführungsverordnung 2019/947" der EU Kommission vom 24. Mai 2019 über die Vorschriften und Verfahren für den Betrieb unbemannter Luftfahrzeuge ist per 1.1.2021 in Kraft und verlangt die Registrierung von Piloten ab dem 1.1.2021 innerhalb der EU.

Delegiertenversammlung des SMV vom 20.3.2021 auf schriftlichem Weg erfolgt

Mittwoch, 24. März 2021


Die diesjährige Delegiertenversammlung erfolgte coronabedingt auf schriftlichem Weg. Die DV wurde auf die statutarischen Geschäfte beschränkt. Deshalb musste schweren Herzens auf wertvolle Diskussionen, angeregte Gespräche, die geschätzten Gäste und die verdienten Ehrungen und Verabschiedungen verzichtet werden.

Reglemente 2021 der Kategorien F3J und F3F

Freitag, 5. März 2021


Die deutsche Übersetzung der geänderten Reglemente 2021 der Kategorien F3J und F3F sind online.

F3A - Aktivitäten / Termine

Sonntag, 21. Februar 2021


Es darf und soll wieder F3A geflogen werden. Hier sind die neuen Termine und Aktivitäten der Klasse F3A aufgeführt.

CIAM Flyer 1-2021

Donnerstag, 11. Februar 2021


Thema des neuen CIAM Flyer: Coaching in Aeromodelling